Hilfsmenü

Spezielle Seiten

Forum 2016

Wie wichtig ein sicherer Lebensraum ist, wird aktuell besonders deutlich an den Flüchtlingen, die auf der Suche nach einem Ort, an dem sie bleiben können, zu uns kommen. Als wir das Thema „‘Mach mir Platz, dass ich wohnen kann‘ – Lebens-Räume eröffnen und Barrieren abbauen“ festgelegt haben, ahnten wir noch nicht, wie viel mehr Brisanz es bekommen würde. Für uns ging und geht es darum, dass alle Mitglieder der Gesellschaft
Anteil an öffentlichen Räumen haben. Es geht darum, dass alle sich nach ihren Möglichkeiten entfalten und entwickeln können. Damit sind Aufgaben gesellschaftlicher Partizipation und Gerechtigkeit ebenso gestellt wie Fragen nach der Architektur und dem Design konkreter Räume. Auch die Erfahrung von Körper und Sinnen in Bezug auf die Umgebung, zum Beispiel Lernräume, gerät dann in den Blick.



Nähere Informationen (Programm, Kosten, Vorträge, Workshops und die Anmeldeunterlagen) finden Sie unter den nebenstehenden Links.
© Forum für Heil- und Religionspädagogik 2011